Außergewöhnliche Eheringe gefertigt von erstklassigen Goldschmieden

Published by:

Eheringe2Eheringe sollten einzigartig und individuell wie Ihre Besitzer sein. Hierfür eignen sich jedoch kaum die Modelle aus großen Einkaufshäusern oder großen Juwelierketten aus dem Schaufenster. Wenn Sie sich Eheringe wünschen, die so außergewöhnlich sind, wie Ihre Beziehung, sind speziell für Sie angefertigte Schmuckstücke die beste Wahl.

Bei der Wahl der richtigen Ringe haben Sie nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Es stehen viele interessante Legierungen unterschiedlicher Edelmetalle zur Auswahl, sowie handwerklich und künstlerisch einzigartige Kombinationen unterschiedlicher Legierungen. Während Schmuckstücke aus Kombinationen von Gelb-, Weiß- und Rotgold relativ bekannt sind, sind andere Metallkombinationen eher die Ausnahme. Hier stechen vor allem Mokume RInge hervor. Sie sind eine echte Meisterleistung der Goldschmiedekunst und erlauben es jedes schmucktaugliche Metall zu absolut einzigartigen Ringen zu verarbeiten, bei denen kein Stück dem anderen gleicht.

Eine weitere Gestaltungsmöglichkeit liegt, vor allem beim Damenring, in der Auswahl der eingesetzten Edelsteine. Der klassische Besatz besteht aus einem weißen, genauer gesagt farblosen Diamanten im Brillantschliff. Es gibt jedoch eine Vielzahl von Alternativen. Diamanten können in einer großen Anzahl von Schliffarten ausgesucht werden, die einen einzigartigen Glanz bieten. Doch nicht nur die Schliffart, sondern auch die Farbe lässt sich variieren. Wer etwas außergewöhnliches möchte, der sollte nicht denken, dass ein perfekter, weißer Brillant der wertvollste Stein ist – tatsächlich ist der Wert von einem intensiv roten Diamanten wesentlich höher und bietet nebenbei ein schönes Symbol für Ihre Liebe! Überhaupt kommen farbige Diamanten zunehmend in Mode. Doch auch andere Edelsteine, die einen perfekten Diamanten säumen, sind eine schöne Alternative.

Eine weitere, zunehmend interessanter werdende Gestaltungsmöglichkeit bieten sogenannte Osmium Diamanten. Osmium ist das härteste Edelmetall. Es kann in kleinen Plättchen zu Kristallen gezüchtet werden, die einen einzigartigen Glanz bieten und einem Diamanten Konkurrenz machen. Daneben ändert Osmium je nach Licht die Farbe und zeigt oft einen Blauschimmer, der es einzigartig macht.

COBIT 5 Schulung

Published by:

grafik

grafikBei Cobit (Controll Objectives for Information and Related Technology) handelt es sich um ein Rahmenwerk für das Managements eines Unternehmens und die Steuerung der IT des Unternehmens. Die derzeitige und aktuelle Version von COBIT (Cobit 5) beschreibt ein Prozess-Modell, das generell anwendbare und international akzeptierte IT-prozess-bezogene Anforderungen enthält, die in einem Unternehmen umgesetzt und beachtet werden sollten. Dadurch soll gewährleistet werden, dass in einem Unternehmen die Informationstechnologie verlässlich umgesetzt wird.

Wie die IT-Prozesse abzulaufen haben, sind in COBIT in einem alle IT-Funktionen einschließenden Prozessmodell strukturiert. COBIT 5 unterscheidet 37 Prozesse, die in fünf Prozessbereiche (domains) zugeordnet werden können.

Diese 5 Prozessebereiche umfassen:

  • Evaluieren, Vorgeben und Überwachen (EDM – Evaluate, Direct and Monitor)
  • Anpassen, Planen und Organisieren (APO – Align, Plan and Organise)
  • Aufbauen, Beschaffen und Implementieren (‚BAI – Build, Acquire and Implement)
  • Bereitstellen, Betreiben und Unterstützen (DSS – Deliver, Service and Support)
  • Überwachen, Evaluieren und Beurteilen (MEA – Monitor, Evaluate and Assess)

 

Für jeden der in den 5 Prozessbereichen enthaltenen 37 COBIT Prozesse hat COBIT wiederum zwischen 3 und 14 Aussagen (Prozesspraktiken) verfasst.

Wenn dann die in COBIT 5 aufgeführten Prozesspraktiken (unter Einbeziehung der über 1.000 Projektaktivitäten) zielgerichtet und konsequent umgesetzt werden, ist damit eine Steuerung, Planung, Beschaffung, Abwicklung und Überwachung aller innerhalb der IT-Prozesse eingesetzten IT-Ressourcen sichergestellt.

Wieviel Geld eine Scheidung tatsächlich kostet

Published by:

scheiden

Wenn Sie sich entschlossen haben mit Ihrem Ehegatten oder Ihrer Ehefrau eine Scheidung durchführen zu wollen dann haben Sie, selbst im Einvernehmen, einige Kosten zu erwarten. Diese gehören zum üblichen Ablauf einer Scheidung. Mehrere Faktoren spielen dabei eine grundlegende Rolle und bestimmen die Summe der Scheidungskosten.

scheidenDie Scheidungskosten richten sich nach Streitwert, Gerichtskosten und Anwaltskosten. Diese 3 Faktoren bestimmen die Höhe der anfallenden Scheidungskosten. Der Streitwert lässt sich bereits vor dem Beginn des Scheidungsverfahrens berechnen sodass Sie auch hier schon kalkulieren und planen können. Um den Streitwert zu ermitteln müssen Sie das Nettoeinkommen der beiden (Noch-)Eheleuten addieren. Die Summe multiplizieren Sie mit 3 und haben den Streitwert bei einer Familie ohne Kinder. Wenn Sie unterhaltspflichtige Kinder haben werden von dem Streitwert pro Kind 255 Euro abgezogen. Sollte Ihre Ehe allerdings einvernehmlich geschieden werden und es sind keine strittigen Angelegenheiten zu klären dann erklären sich einige Gerichte dazu bereit den Streitwert um bis zu 30% zu senken und die anfallenden Kosten für die beiden Parteien somit zu mindern. Das liegt an dem niedrigen Zeitaufwand des Gerichts, der für die Scheidung dieser Ehe anfällt. Um dies zu erreichen müssen Angelegenheiten bezüglich Unterhalt, Sorgerecht oder die Aufteilung von Gegenständen allerdings ohne Zweifel geklärt sein.

 

Der Streitwert stellt auch die Basis dafür dar wie hoch die restlichen Kosten für die Eheleute werden. Der Streitwert ist in verschiedenen Stufen, die sich nach Geldbeträgen richten, eingeteilt in denen die Kosten für das Gericht und den Anwalt festgelegt sind. Die Gesamt kosten sind daher einfach aus einer Auflistung oder Tabelle abzulesen. Die Scheidungskosten lassen sich demnach sehr genau berechnen und Sie haben die Möglichkeit diese frühzeitig einkalkulieren zu können. Wenn Sie bereits vor der Einreichung der Scheidung alle Angelegenheiten mit Ihrem Ehepartner klären haben Sie die Möglichkeit die Scheidungskosten deutlich zu senken.

 

Wunderschöne Designs für Ihre Wohnung

Published by:

Bei dem Wohndesign ist wichtig, dass jeder seinen eigenen Einrichtungsstil findet. Die Einrichtungsstile sind so vielfältig wie die Geschmäcker. Während es viele modern möchten, finden andere klassisch schön. Gerade im Bereich Wohndesign ist sehr vieles möglich und mit dazu gehören Textilien, Accessoires, Leuchten und Möbel. Wird Design allgemein beschrieben, dann handelt es sich um die Lehre der Formgebung.

Beispielsweise kann ein Kleid, ein Foto oder eine Grafik eine Form erhalten. An dieser Stelle geht es allerdings um das Wohndesign und somit um die Gestaltung von Möbeln. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts gibt es bereits den Begriff Design und seit dieser Zeit wurden die unterschiedlichsten Stile entwickelt. Natürlich können unterschiedliche Wohnstile miteinander kombiniert werden, doch hierfür müssen die Personen auch mutig und stilsicher sein. Wer sich für einen Wohnstil entscheidet, der ist auf der sicheren Seite.

Zur Verfügung stehen beispielsweise der moderne Einrichtungsstil, das klassische finishDesign Wohndesign, der Landhausstil, das Industriedesign oder aber der mediterrane, skandinavische oder asiatische Einrichtungsstil. Wer in den eigenen vier Wänden keine Modetrends wünscht, der kann die Wohnung natürlich auch im Vintage- oder Retrostil einrichten. Das Wohndesign ist in jedem Fall keine Frage des Geldes. Jeder kann das Design selbst in die Hand nehmen und keiner benötigt dafür einen Innenarchitekten.

Schöne Gran Canaria Immobilien

Published by:

Warum nicht einfach mal den nächsten Urlaub in einer eigenen Wohnung, oder Villa verbringen? Mit den Immobilien Gran Canaria ist das kein Problem. Endlich das machen zu können, was einem schon immer im Urlaub gefehlt hat, nämlich unter sich zu sein. Nie mehr ein Hotel nehmen zu müssen und sich dann mit irgendwelchen Zeiten zu befassen, sondern dann frühstücken, wenn es einem wirklich danach ist.

Mit Immobilien Gran Canaria können einfach mal die schlechten Gedanken fallen gelassen werden. Kein Wunder, schließlich ist Gran Canaria immer einen Besuch wert und wenn dann noch ein Meerblick dabei rausspringt, ist das umso besser. Das Beste an den Immobilien Gran Canaria ist, dass diese auch schon online betrachtet werden können.

Immer mehr Seiten bieten den Service an, von zu Hause schon, die passende Unterkunft, bzw. Immobilien auf Gran Canaria zu buchen. Gran Canaria ist ein beliebtes Urlaubsziel und daher schnell ausgebucht, wenn es um die Hotelplätze geht. Wenn also das finanzielle Mittel zur Verfügung steht, sich eine Villa oder Vergleichbares auf Gran Canaria zu kaufen, so sollte diese Chance genutzt werden.

Einen Swimspa

Published by:

Swimspa Relax

Der Swim Spa die optimale Wahl für alle, die auch Zuhause nicht vom Wasser und dem Schwimmen darin lassen können. Die luxuriösen und dabei immer noch erschwinglichen Schwimmbecken bieten auf relativ wenig Raum ungeahnte Möglichkeiten.

Mittels kräftiger Gegenstrom-Anlagen kann just for fun oder aktiv trainiert und ausdauernd geschommen werden.

Selbst sehr gute Schwimmer können so ein effektives Training durchführen.

Nach dem Training oder nur zum relaxen, kann man sich im Swim Spa von den zahlreichen Sprudel-Fontänen und Massage-Düsen massieren und entspannen lassen. Die Integrierung einer Luftsprudelliege ist optional möglich.

Die Aufbauzeit eines Swim Spa ist sehr kurz, durch eine komplett vorgefertigte Anlieferung.

Wasser einlassen, für einen Stromanschluss sorgen und kurze Zeit später steht dem Vergnügen nicht mehr im Wege. Die Technik ist platzsparend unterhalb des Wannenkörpers platziert. Der Swim Spa kann während des gesamten Jahres über genutzt werden. Im Heizbetrieb lassen sich Temperaturen bis 40 Grad einstellen. Diese werden konstant gehalten. Eine Nutzung auch während der kälteren Monate oder bei Außenaufstellung ist somit jederzeit möglich. Der Pflegeaufwand für einen Swim Spa ist durch integrierte Filter gering. Eine stabile, meist klappbare Isolierabdeckung verhindert bei Nichtbenutzung eine Verschmutzung des Swim Spa, sowie eine Algenbildung durch UV – Strahlen.